Urlaub in der Dominikanischen Republik (Okt./Nov.2002)




Ist dies ein Traum? Bin ich im Paradies? Ich liege in einer Hängematte, die Augen geschlossen, in einer Hand Cuba Libre mit viel Eis und träume vor mich hin. Das Meer rauscht, seltsame Geräusche von Vögeln dringen aus dem Dschungel. Aus einem alten Lautsprecher, der an einer Palme befestigt ist, knistert "November rain" von Guns and Roses, Wahnnsinnssong einer meiner Lieblingsbands. Klar, es ist November 2002, aber die Sonne brennt mir auf meine gebräunte Haut, und ich kann sehen, wie die Wasserperlen von der Hitze auf meinem Körper verdunsten.

Heute Morgen sah ich im Fernsehen, dass es in Deutschland regnet bei 6 Grad Celcius. Ich glaube es nicht. Auf der andere Seite der Kugel regnet und stürmt es, Zu Hause scheint der Winter gekommen zu sein, und ich liege hier bei 30 Grad am Strand von Samoa in der Karibik.



Erinnerungen an meine Träume vor vielen Jahren wurden geweckt. Einmal in die Karibik zu fliegen, an sandweißen kilometerlangen Stränden spazieren zu gehen, im türkis blauen Meer zu baden, wo man auf dem Grund Seesterne, Korallen und Muscheln sehen kann oder unter wunderschönen Palmen zu liegen und zu träumen. Vor einigen Jahren noch unvorstellbar, als Dialysepatient hier Urlaub machen zu können und auf einer einsamen Insel, die nur mit dem Boot zu erreichen ist, in einer Hängematte zu liegen.

Dieses Jahr ist ein Traum in Erfüllung gegangen.



Schon die Anreise mit dem Flugzeug ist ein Erlebnis. Über 13 Stunden betrug die Flugzeit, wobei wir eine Zwischenlandung in Puerto Rico mit einem fast 3 stündigen Aufenthalt hatten.

Über die Dominikaniche Republik hatte ich mich schon über das Internet und Reiseführer informiert. Die Insel wurde 1492 von Kolumbus entdeckt und erobert. Die Dominikanische Republik teilt sich mit Haiti die Insel Hispaniola.



Lange war die Dominikanische Republik ein verschlafener Karibikstaat, mit Landwirtschaft, Zuckerohr- und Tabakanbau, als einzigem wirtschaftlichem Standbein. In den achtziger Jahren begann man das große touristische Potential des Landes zu entdecken. Renommierte spanische Hotelketten wurden zum Aufbau einer touristischen Infrastruktur herangezogen und schufen eine hochwertige und moderne Hotellandschaft mit dem All - Inclusive - Konzept. Punta Cana liegt im äußersten Osten der Insel. Es ist eine Region mit fast nur Hotelzonen an kilometerlangen Traumständen mit großem Palmenbestand, aber ohne nennenswerte Ortschaften im flachen Hinterland.

Unser Urlaub ist nun schon fast zu Ende. Morgen ist die letze Dialyse in Punta Cana und am Samstag geht es zurück nach Hause. Fast ein ganzes Jahr fiebert man auf den Urlaub. Ist er mal da, rennt die Zeit und man muss wieder die Koffer packen.



Voraussetzung für einen gelungenen Urlaub ist eine effektive und professionell durchgeführte Dialysebehandlung

Bitte auf rechtes Foto klicken

dann erfahren Sie etwas über die Dialyse in Punta Cana im Hospiten Bavaro:



Fotos vom Hotel Iberostar Punta Cana, vom Pool und vom Hotelstrand

Bitte auf rechtes Foto klicken

dann können Sie einige Fotos sehen:



1. Tagesausflug ging an die Küste Costa Esmeralda und ins Leos Paradies.

Bitte auf rechtes Foto klicken

2. Tagesausflug war ein Tag Karibik auf einer Luxusjacht, in Schnellbooten und auf einem Katamaran (JETSET).

Bitte auf rechtes Foto klicken