Webseiten Gestaltung
© by Thomas Lehn
(Dialyse seit 1970)
last update: 10.10.2013

 

 

weiterlesen

International Dialysis Center Belek

 

weiterlesen

 

weiterlesen

Pamukkale

 

 

 

Urlaub mit Dialyse in Belek in der Türkei

| home |  

Urlaub in der Türkei ist für viele Dialysepatienten möglich und auch finanziell erschwinglich.
Einmal für 2 Wochen sich bedienen lassen, gut Essen, lange Ausschlafen, am Strand rumhängen oder einfach nur in den Tag reinleben und sich verwöhnen lassen, das war unser Urlaubsziel im Spätjahr 2012.

Da wir schon mehrmals in Antalya waren, sollte es diesmal ein RIU-Hotel in Belek sein. Dazu ließen wir uns durch Herrn Schott von Liebels Holiday Dialysis beraten. Dialyse und Hotel RIU KAYA BELEK 5* waren schnell gefunden und gebucht. Und alles zu einem erschwinglichen Preis.

 

der Hotelpapagei Sultan hatte schnell mit Beate Freundschaft geschlossen

Hotel RIU KAYA BELEK von der Meerseite aus

Selfie

und noch ein Selfie

Das Hotel RIU KAYA BELEK 5* war jetzt nicht gerade der Renner, aber zum Ausruhen und Essen war es ok. Wir sind bessere RIU Hotels gewöhnt. In der Türkei muss man bedenken, dass 5* landesüblich nur 4* sind. Daher will ich auch nicht näher auf das Hotel eingehen. Strand ist direkt am Hotel.

Dialyse in Belek

Belek Dialyse - Internationales Dialysezentrum Belek

(auf Banner, für mehr Info)

Das Dialysezentrum liegt zwischen Belek und Serik. Es wirkt von außen in die Landschaft angepasst und innnen wird man mit einem modernen und architektonisch schönen Dialysezentrum mit neuen Fresenius Maschinen überrascht.
Die Dialyseräume und das Equipment sind sauber.
Wasserqualität wird durch eine Osmoseanlage erreicht. Man wird vom Hotel zur Dialyse abgeholt und nach der Dialyse auch wieder zurück zum Hotel gebracht. Im Zentrum werden auch einheimische Dialysepatienten dialysiert. Leider kann man sich mit den türkischen Patienten nicht unterhalten, da sie weder Englisch noch Deutsch sprechen.
Die Dialysestation wird von Schw. ?? ( leider ist mir ihr Name entfallen) geleitet, die in Deutschland als Dialyseschwester Erfahrung gesammelt hat und perfekt deutsch spricht. Leider sprechen ihre Kolleginen türkisch, ein wenig deutsch und kaum englisch. Die Verständigung geht über die Stationsschwester. Einige Schwestern haben Dialyseerfahrung.
Die Dialyse lief bei mir komplikationslos. Da meine Frau mich punktiert, hatte ich auch keine Fehlpunktionen. Es gibt ein warmes - frisch zubereitetes türkisches Mittagessen, das sehr lecker war. Getränke und Frühstück wird ebenfalls gereicht. Ein Fernseher und eine schöne Aussicht über Serik (wenn man am Fenster liegt) verkürzen die Dialysezeit. Ebenfalls gibt es W-Lan.

Die Dialyseshwestern sind freundlich und zuvorkommend.
Die Dialyse rechnet mit der Krankenkasse ohne Mehrkosten ab.

 

Dialysezimmer

Anhängzeit in der Dialysestation

Als Dialysepatient kann man beruhigt seinen Urlaub in der Türkei verbringen. Das Dialysezentrum in Belek arbeitet - soweit ich das beurteilen kann - nach deutschen Standard.
Also, viel Spass beim Planen Ihres Dialyseurlaubs in der Türkei.

Haben Sie Fragen, können Sie mich anrufen.

 
   

   © 2009 2014 by Thomas Lehn •  Thomas.Lehn@online.de