In Erinnerung an meine Helden

# In memoriam #

"nur die Besten sterben jung"

© Thomas Lehn, 2007-2009


Was man nicht verhindern kann, ist,
dass Menschen uns irgendwann verlassen.
Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten.

Mein bester Freund und auch Dialysepatient Karl-Josef Thomas (Joe) und ich (Weihnachten 1970)

.... und das sind wir 5 Jahre später (Karl Josef Thomas (Joe) und ich (1975)

Karl Josef Thomas
Dialyse von 1970 bis 1977
Transplantation 1977
gestorben 28.12.1980

Joe und ich (März 1972)

Joe nach der Dialyse 1971

Karl Josef Thomas (Joe) und Claudia Bütikhofer (März 1972)

meine Freundin Claudia Bütikhofer

Dialyse - Transplantation - Dialyse - Transplantation - Dialyse
gestorben Nov. 2000

meine Freundin Claudia Bütikhofer (März 1972)


Zeit vergeht - aber die Erinnerung bleibt

Klaudia Dustmann besuchte mich fast jede Dialyse
..... und ich besuchte sie. Wir waren verliebt!

meine erste Liebe: Klaudia Dustmann

Dialyse von 1971 bis 1979
gestorben am 19.11.1979

Manuel Kapinski und ich (1976).

Manuel starb 1982

Horst Göhring, Claudia Bütikhofer, Karin Schlögel (nach der Dialyse 1973),

Sie sind alle schon gestorben

Die ersten Kinder an der Dialyse in Deutschland
Manuela, Horst Göhring, Karl Josef Thomas (Joe), ich und Karin Schlögel (Weihnachten 1970),

Meine Freunde von damals sind alle gestorben!

eine gute Freundin: Elisabeth

Dialyse 1972
Transplantation 1974
gestorben 1976

Sigrid Hilbrand, eine gute Freundin (Dialysepatientin aus Heidelberger Zeit)
Dialyse 1972

gestorben 2000

Mein Freund Detlef Heifelder

Dialyse 1969
Transplantation - Dialyse - Transplantation - Dialyse
gestorben 2004

Meine Freundin Heidi Pfeiffer

Sie war keine Dialysepatientin
sie hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs
gestorben 3/2007

Friedhelm Nax war ein guter Freund. Auch wenn wir uns wenig gesehen haben, waren wir verbunden.
Er war zweimal transplantiert. Die letzten Jahre dialysierte er in der Dialysepraxis.

Friedhelm starb nach langer Krankheit 2008. Er war ein starker Typ.

Mein Cousin Bernhard Deister starb 2009 an seinem Krebsleiden. Ich habe Bernhard sehr viel zu verdanken.
Er besuchte mich früher oft in der Klinik in Heidelberg, wenn es mir nicht gut ging. Er hatte immer ein offenes Ohr.
Er ist viel zu früh von uns gegangen.

Er starb mit 46 Jahren.

Meine Bekannte Annelie Maas aus dem Saarland war lange transplantiert. Leider musste sie uns 2013 auf Grund eines Krebsleidens, das sie nicht besiegen konnte, verlassen. Sie starb viel zu früh.

Helmut Knoll ist am 20.02.2015 nach langer Dialysezeit verstorben. Er hatte über 30 Jahre Heim-Hämodialyse gemacht
und in den letzten Jahren im Zentrum. Helmut Knoll hatte ich 1978 im Berufsförderungswerk Heidelberg-Wieblingen Kennen gelernt.
Wir hatten zusammen die Ausbildung genacht. "Er ist nun frei und unsere Tränen wünschen ihm Glück!"

zurück zur Hauptseite